FANDOM


„Baryonyx gehört zu den größten fischfressenden Dinosauriern. Sein krokodilartiger Kopf und seine gefährlichen Klauen machen ihn zu einem Meister bei der Jagd nach Kreidezeit-Sushi in Flüssen und Seen.“
— Offizielle Angaben von Jurassic World (Quelle)

Der Baryonyx war ein fleischfressender Dinosaurier, der während der Unteren Kreidezeit lebte. Tiere dieser Art sind auf Isla Nublar und Isla Sorna beheimatet.

Geschichte

„Baryonyx jagt wie ein Bär und durchkämmt den Fluss mit seinen Klauen nach Fisch.“
—  (Quelle)

Mit der Errichtung des Jurassic Parks in den 1980er Jahren, entdeckten die Wissenschaftler der InGen-Corporation nach und nach Möglichkeiten zur Erschaffung von ausgestorbenen Tierarten.[5]

Baryonyx IslaSorna

Ein Baryonyx auf Isla Sorna.

Schon vor oder während 1993,[6] als der Park kurz vor der Eröffnung stand, gelang es InGen DNA-Proben vom Baryonyx zu erhalten. InGen erschuf mindestens ein Tier dieser Art in der Anlage B auf Isla Sorna und überführte des im Zuge des Starts von Jurassic Park als Phase-I-Attraktion nach Isla Nublar.[7]

1993 kam es schließlich zu einem weitreichenden Unfall auf Isla Nublar, als der Jurassic Park-Mitarbeiter Dennis Nedry Dinosaurierembryonen für Biosyn stielt. Dabei schaltete er fast alle Sicherheitsvorkehrungen ab, was zu einem Ausbruch zahlreicher Dinosaurier führte. Während seines Einbruchs in die Embryonenkammer, stahl Nedry auch DNA des Baryonyx'.[7] Als 2001 der Hurrikan Clarissa die wesentlich größere Insel Isla Sorna traf und die Zaunanlagen zerstörte, gelang es auch dem Baryonyx aus seinem Gehege auszubrechen und sich frei auf der Insel bewegen.[8]

Das lebensnotwendige Lysin nahm Baryonyx, wie andere Fleischfresser der Insel auch, durch die Jagd auf pflanzenfressende Dinosaurier auf.[8] 2001 landete eine Menschengruppe auf Isla Sorna, zu der auch Alan Grant gehörte. Als die Gruppe von einem Spinosaurus angegriffen wurde, versuchten Grant und sein Partner Billy Brennan die Spezies zu bestimmen und dachten kurzzeitig daran, ob jenes Tier ein Baryonyx war.[9]

Auf Isla Sorna bewohnte Baryonyx den südwestlichen Teil der Insel,[10] und teilte sich seinen Lebensraum unter anderem mit Staurikosaurus und Dimorphodon. Zudem hielten sich die meisten Baryonyx in Küstenhöhlen auf, wo sie Fisch fingen.[4] Masrani ließ später Isla Nublar sichern und einen weiteren Park bauen: Jurassic World. InGen kreierte dabei mindestens einen neuen Baryonyx. Tiere dieser Art wurden zu einer Touristenattraktion, die innerhalb der Kajakfahrt in die Kreidezeit besichtigt werden konnten.[11]

Der Baryonyx wird eine große Rolle in "Jurassic World: Fallen Kingdom" spielen. Den Trailern des Films kann man entnehmen, dass der Baryonyx das selbe Brüll-Geräusch haben wird, wie der Spinosaurus in Jurassic Park III. Jurassic World: Fallen Kingdom soll im Juni 2018 in die Kinos kommen.

Beschreibung

Der Baryonyx hat einen ähnlichen Körperbau wie seine "Vettern" Suchomimus und Spinosaurus: Lange krokodilartige Schnauze, relativ langer Hals und Schwanz. Genau wie dem Suchomimus fehlt dem Baryonyx das Knochensegel des Spinosaurus auf dem Rücken.

Merchandising

Noch keine Informationen!

Referenzen

Arten von InGen entwickelt
Isla Nublar
AnkylosaurusApatosaurusAllosaurusBaryonyxBrachiosaurusCeratosaurusCorythosaurusDimorphodonDilophosaurusEdmontosaurusGallimimusHadrosaurusHerrerasaurusMetriacanthosaurusMicroceratusMosasaurusPachycephalosaurusParasaurolophusProceratosaurusPteranodonPlesiosaurusSegisaurusStegosaurusStegoceratopsSuchomimusTriceratopsTroodonTylosaurusTyrannosaurus (Rexy) • VelociraptorIndominus Rex
Isla Sorna
ArchaeopteryxAllosaurusAnkylosaurusApatosaurusAcrocanthosaurusAlbertosaurusBaryonyxBrachiosaurusCearadactylusCarnotaurusCarcharodontosaurusCryolophosaurusCamarasaurusCearadactylusCeratosaurusChasmosaurusCorythosaurusCompsognathusCoelophysisDeinonychusDimetrodonDryosaurusDilophosaurusEdmontosaurusGallimimusGiganotosaurusHerrerasaurusHomalocephaleKentrosaurusLycaenopsMaiasauraMamenchisaurusMegaraptorMetriacanthosaurusMosasaurusMuttaburrasaurusIguanodonQuetzalcoatlusPlesiosaurusPachycephalosaurusPachyrhinosaurusParasaurolophusPteranodonProceratosaurusProcompsognathusPsittacosaurusOuranosaurusOrnithosuchusSegisaurusStyracosaurusStygimolochSpinosaurusStegosaurusSuchomimusTanystropheusTapejaraTroodonTriceratopsTyrannosaurusUtahraptorVelociraptor