FANDOM


Jurassic Park 3Bearbeiten

Eric Kirby war der Sohn von Paul Kirby und Amanda Kirby. Er war 8 Wochen auf der Isla Sorna verschollen und hatte überlebt.

Eric.jpg

Eric Kirby

Auf einer illegalen Paragliding Tour um die Insel Isla Sorna war Eric mit dem neuen Mann von Amanda zusammen. Er hieß Ben. Als sie durch Nebel flogen , wackelte das Boot, mit dem sie an einem Seil verbunden waren. Als es wieder aus dem Nebel kam, sah Eric, wie die Leute auf dem kleinen Boot verschwunden waren. Das Boot steuerte auf einen Felsen zu. Ben löste das Seil und sie steuerten auf die Isla Sorna zu. Von da an waren sie verschollen. Wie sich später herausstellte, ist Ben gestorben, man weiß aber nicht wie.

8 Wochen später kam eine Gruppe mit Paul Kirby, Amanda Kirby, Dr. Alan Grant, Billy Brennan, Mr. Udesky, Nash und Cooper auf die Insel, um ihn zu finden. Er stieß auf Dr. Alan Grant, als dieser von einem Rudel Velociraptoren umzingelt war. Eric warf eine Gasgranate in die Menge und wartete, bis die Raptoren abzogen. Dann packte er Grant am Handgelenk und zog ihn mit in einen kleinen Bunker von InGen, indem Eric wohnte. Eric war erstaunt, das es nur 8 Wochen waren, die er alleine war. Er freute sich ein wenig, dass seine beiden Eltern ihn suchten, da sie geschieden waren.

Als er mit Grant durch den Dschungel ging, hörte er plötzlich das Klingeln von dem Satellitentelefon seines Vaters. Er rannte durch den Wald, kam zu einem offenen Gelände und sah seine Eltern mit Billy. Sie waren hinter einem Zaun. Als er erklärte, wie er zu den Eltern gekommen war, sagte Paul Kirby, er habe das Telefon nicht. Er sagte Nash hatte es, als er gefressen wurde. Hinter ihnen stand der Spinosaurus, der Cooper & Nash gefressen hatte. Sie liefen um ihr Leben und fanden in einem Zentrum zuflucht vor dem Urzeitgiganten.

Im Vogelkäfig der Flugsaurier Pteranodon wurde er auf einer Brücke von einem angegriffen und verschleppt. Die anderen der Gruppe liefen dem Pteranodon und Eric nach. Der Pteranodon brachte ihn zu seinem Nest und den Pteranodon Babys. Als er Billy mit dem Paraglider sah, rief dieser, Eric solle von dem Felsen abspringen. Eric sprang ab und hielt sich an Billy fest, doch 3 erwachsene Pteranodons griffen sie in der Luft an. Billy rief, er solle abspringen. Er ließ los und fiel in den Fluss. Er sah, wie Billy festhing und ins Wasser fiel. Seine Mutter brachte ihn weg, während Grant und Paul versuchten, Billy zu helfen.


Rückflug.jpg

Flugsaurier fliegen vorbei

Am Ende des Films, sagte er zu Grant, als Eric die Navy und die Marine sah, er müsse Ellie Sattler danken, da diese die Navy und die Marine geschickt hatte. Im Hubschrauber freute er sich, als er Billy lebend sah, jedoch war er schwer verletzt. Ebenfalls war er glücklich, als seine Eltern sich wieder lieb gewonnen hatten. Am Fenster sah man, wie Pteranodons die Insel verlassen hatten, um nach neuen Nistplätzen zu suchen.


Er wurde Dargestellt von Trever Morgan.
Trevor Morgan.jpg

Trevor Morgan

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki