FANDOM


Fleetwood2zc6
Hierbei handelt es sich um das von John Hammond in Auftrag gegebene und von Eddie Carr konstruierte Caravangespann, welches in Vergessene Welt: Jurassic Park zu sehen ist.

Es handelt sich hierbei um einen Fleetwood Southwind Storm von 1996-1997, Basis ist ein Ford Chassis mit V8 Benzinmotor. Das Zugfahrzeug ist dreiachsig und ist mit einem zweiachsigen Anhänger durch eine begehbare Faltbalgverbindung verbunden.

Das Gespann verfügt über umfangreiche Außenbeleuchtungsanlagen, Geländebereifung und mit Stahlstangen geschützte Seitenfenster. Im vorderen Teil des Fahrzeuges befinden sich die Küche und Schlafabteile für 4 Personen, im hinteren Teil ist der Laborbereich mit verschiedenen technischen Geräten und Computern untergebracht. Besonderheit dieses Anhängers ist die Heckklappe die man vollständig öffnen kann, der äußere Teil wird nach unten geklappt und der Innere Teil, wobei es sich um eine große Glasscheibe handelt, wird nach oben geklappt. Im Film kann man dies nur am Anfang sehen als Kelly Curtis Malcolm den Caravan in der Werkstatt von Eddie Carr betritt.

Im Film wird das Gespann von den T-Rex über die Klippe geschoben nachdem das Team um Ian Malcolm und Sarah Harding das verletzte T-Rex-Baby behandelt hatten. Eddie Carr versuchte das Gespann mit seinem Mercedes ATV zu retten, was aber durch die T-Rex verhindert wurde und der Caravan stürzte über die Klippe und wurde zerstört.

  • Im realen Leben existieren noch Fahrzeuge dieses Typs, eines davon wurde vor einiger Zeit von einem Fan in den USA erworben und wird zur Zeit restauriert. Infos dazu finden sich auf Facebook. Ein weiteres Exemplar ist in den Universal Studios in Los Angeles zu sehen.