FANDOM


Das Grasland-Gehege war eine Einrichtung der InGen-Corporation sowie später der Masrani Global Corporation. Die Anlage wurde um das 1986 mit der Erschließung der Insel Isla Sorna als Produktionsstätte für den Jurassic Park auf Isla Nublar erbaut, um darin Gallimimus zu züchten.

Geschichte

Erbaut im Jahr 1986 als Teil der Produktionsstätten auf Isla Sorna, wurden bis 1993 zahlreiche Gallimimus in dem Gehege gezüchtet.[1] 24 Gallimimus wurden bis 1993 nach Isla Nublar gebracht, 20 befanden sich bis 1997 noch im Grasland-Gehege.[2] Die Anlage befand sich im Westen von Isla Sorna[1] und wurde während des Hurrikan Clarissa beschädigt, sodass die Tiere entfliehen und sich so auf der gesamten Insel verbreiten konnten.[3] 2001 hielt sich eine große Gallimimus-Population in dieser Gegend auf, die mehrere Dutzend Tiere umfasste.[4] Bis 2018 werden zahlreiche wilde Gallimimus, die auch einst im Gehege lebten, nach Isla Nublar gebracht. Sorna wird daraufhin entvölkert.[2]

Referenzen

Orte auf Isla Sorna (Anlage B)
ArbeitersiedlungAviariumBurroughsDammFlugplatzGeothermales KraftwerkGrasland-GehegeHighpointInGen Embryonics Administration & LaborkomplexMount WatsonNorddockSonnenstrandSüddockSüdliches HochlandTiefer KanalVerwaltungskomplexWestdockWestdeltaWeißer Wald