FANDOM


Der Indoraptor war ein fleischfressender Dinosaurier, der von Henry Wu als Hybrid aus Velociraptor und Indominus Rex erschaffen wurde.

Geschichte

Jurassic World

Bereits mit der Errichtung von Jurassic World planten Dr. Henry Wu und Vic Hoskins die Erschaffung eines Super-Hybriden, der unter anderem für das Militär eingesetzt werden könnte. Der erste Schritt zu ihrem Ziel war der Indominus Rex, der jedoch 2015 ausbrach und den Park zerstörte und selbst dabei umkam.

Jurassic World: Das gefallene Königreich

Mithilfe der DNS des Indominus und der eines Velociraptors wurde später von Henry Wu in der Lockwood-Villa der Indoraptor erschaffen.[1] Das Tier ist in der Lage die Echoortung effizienter als Fledermäuse zu benutzen. Dadurch kann es sich im Dunkeln besser zurecht finden.[4] Zudem wurde es zu einer absolut effizienten Kampfmaschine gezüchtet. Es reagiert auf Laserstrahlen: Visieren diese ein Ziel an, folgt der Indoraptor diesem Ziel. Folgt daraufhin ein spezielles, akustisches Signal, greift er sofort das anvisierte Ziel an. Der Prototyp des Indoraptors sollte dann mit der DNA des Velociraptors Blue noch verbessert werden. Blues Intelligenz sollte den Indoraptor zu einer noch effizienteren Waffe machen, um ihn dann an Höchstbietende weltweit zu verkaufen.

Trivia:

  • Der Indoraptor ist der einzige Dinosaurier,der als Männchen bezeichnet wird.
  • Ein Drache des Künstlers Joschua Knüppe heißt ebenfalls Indoraptor. Da Knüppes Drache bereits einige Jahre früher veröffentlicht wurde, äußerte der Künstler öffentlich seinen Missmut über die mangelnde Recherche seitens des Filmstudios.

Referenzen