FANDOM


Jurassic World
Jurassic World Teaser Poster.jpg
Filmdaten

Deutscher Titel: Jurassic World

Originaltitel: Jurassic World

Produktionsland: USA, Hawaii, New Orleans

Erscheinungsjahr: 2015

Länge: 130 Minuten

Originalsprache: Englisch

Altersfreigabe: FSK ab 12
Stab

Regie: Colin Trevorrow

Drehbuch: Colin Trevorrow,

Derek Connolly,

Rick Jaffa,

Amanda Silver

Produktion: Patrick Crowley,

Frank Marshall

Musik: Michael Giacchino

Kamera: John Schwartzmann

Schnitt: Kevin Stitt

Besetzung

Chris Pratt: Owen Grady

Bryce Dallas Howard: Claire Dearing

Vincent D'Onofrio: Vic Hoskins

Jake Johnson: Lowery

Nick Robinson: Zach

Ty Simpkins: Gray

Bradley Darryl Wong: Dr. Henry Wu

Irrfahn Khan: Simon Masrani

Lauren Lapkus: Vivian

Brian Tee: Katashi Hamada

Omar Sy: Barry

Judy Greer: Karen Mitchell

Jurassic World verbindet den Handlungsverlauf Jurassic Park III und setzt die Handlung von Vergessene Welt: Jurassic Park und Jurassic Park fort und komplettiert damit als vierte Film-Komponente die Jurassic Park-Reihe. Der Film wird, wie bei den vorherigen Filmen, von Universal vertrieben. In den USA war das Releasedatum der 12. Juni 2015, genau 22 Jahre nach Jurassic Park. In Europa fand der Release am 11. Juni 2015 statt

Story Bearbeiten

Seit den schrecklichen Vorfällen auf Isla Nublar sind 22 Jahre vergangen. Ein neuer, funktionierender Park, Jurassic World, ist errichtet worden. Dieser Vergnügungspark lockt jährlich rund 10 Millionen Menschen an. Da die Leute jedoch allmählich das Interesse verlieren, erschaffen die Jurassic World Wissenschaftler, unter der Leitung von Dr. Henry Wu, einen völlig neuen genmodifizierten Dinosaurier: den Indominus Rex. Dieser ist hoch intelligent und bricht aus seinem Gehege aus. Der mordlustige Dino macht nun Jagd auf 20.000 Besucher, die im Park sind. Darunter die Neffen von Dr. Claire Dearing (Bryce Dallas Howard). Owen Grady (Chris Pratt) wird von Dr. Dearing zur Hilfe gerufen, ihre Neffen mit ihr zu suchen. Eine äußerst spannende Hetzjagd beginnt...

Produktion Bearbeiten

Gerüchte Bearbeiten

Bevor Jurassic Park III überhaupt fertig war, war Jurassic Park IV schon im Gespräch. Im Juni 2002 (nur ein Jahr nach Jurassic Park III) erwähnte Steven Spielberg, dass er als Produzent fungieren würde, während wiederum Joe Johnston die Regie führen würde. Danach wurden mehrmals Gerüchte laut um Jurassic Park IV, doch vorerst tat sich nichts. Zwischenzeitlich galt das Projekt lange Zeit als abgebrochen.

Am 15. März 2013 verkündete Universal, dass Colin Trevorrow für Jurassic Park IV Regie führen würde. Am 11. September 2013 wurde angekündigt, dass der Film Jurassic World statt Jurassic Park IV heißen würde.

Produktion Bearbeiten

Die Dreharbeiten für Jurassic World begannen am 14. April 2014 und waren am 5. August 2014 fertiggestellt. Gedreht wurde auf der Insel Oahu und in New Orleans.

KarteBearbeiten



VideosBearbeiten

BilderBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki