FANDOM


Massospondylus war ein relativ kleiner Prosauropode und gehörte zur Familie der Massospondylidae.

Körperbau

Massospodylus hatte wie die meisten Prosauropoden einen schlanken Körper mit einem langen Hals. Wie Plateosaurus besaß er fünf Finger an den Vorderarmen, einer war als große Daumenkralle ausgebildet, die wohl zum Festhalten von Nahrung wie auch der Verteidigung diente.

Funde

1854 fand der Paläontologe Richard Owen die fossilen Überreste eines kleinen Prosauropoden. Er nannte ihn Massospondylus. 1978 wurde ein Nest dieses Dinosauriers entdeckt.

Namensgebung

Massospondylus bedeudet "verlängerter Wirbel" und steht für den langen Hals dieses kleinen Dinosauriers.

Systematik

Massospondylus
Art: Massospondylus carinatus
Massospondylus
Familie: Massospondylidae
Zwichenordnung: Prosauropoda
Unterordnung: Sauropodamorpha
Ordnung: Saurichia

Quellen

http://www.dinosaurier-info.de/animals/dinosaurs/pages_m/massospondylus.php

http://www.dinosaurier-info.de/animals/family_pages/sauropodomorpha.php