FANDOM


Der Metriacanthosaurus war ein fleischfressender Dinosaurier, der während des Mittleren Juras lebte. Tiere dieser Art sind auf Isla Nublar und Isla Sorna beheimatet.

Geschichte

Mit der Errichtung des Jurassic Parks in den 1980er Jahren, entdeckten die Wissenschaftler der InGen-Corporation nach und nach Möglichkeiten zur Erschaffung von ausgestorbenen Tierarten.[3]

JP-DinoDNA2

Dennis Nedry stiehlt die DNA von Metriacanthosaurus.

Schon vor oder während 1993,[4] als der Park kurz vor der Eröffnung stand, gelang es InGen DNA-Proben vom Metriacanthosaurus zu erhalten. InGen erschuf mindestens ein Tier dieser Art in der Anlage B auf Isla Sorna und überführte des im Zuge des Starts von Jurassic Park als Phase-I-Attraktion nach Isla Nublar. 1993 kam es schließlich zu einem schwerwiegenden Unfall auf Isla Nublar, als der Jurassic Park-Mitarbeiter Dennis Nedry Dinosaurierembryonen für Biosyn stahl. Dabei schaltete er die meisten Sicherheitsvorkehrungen ab, was zu einem Ausbruch zahlreicher Dinosaurier führte. Während seines Einbruchs in die Embryonenkammer, stahl Nedry auch DNA des Metriacanthosaurus'.[2]

Als 2001 der Hurrikan Clarissa die wesentlich größere Insel Isla Sorna traf und die Zaunanlagen zerstörte, gelang es auch dem Metriacanthosaurus aus seinem Gehege auszubrechen und sich frei auf der Insel zu bewegen.[5] Das lebensnotwendige Lysin nahm Metriacanthosaurus, wie andere Fleischfresser der Insel auch, durch die Jagd auf pflanzenfressende Dinosaurier auf.[5] Simon Masrani ließ später Isla Nublar sichern und einen weiteren Park bauen: Jurassic World. InGen kreierte dabei mindestens einen neuen Metriacanthosaurus. Tiere dieser Art wurden zu einer Touristenattraktion, die innerhalb der Kajakfahrt in die Kreidezeit besichtigt werden konnte.[6]

Beschreibung

Metriacanthosaurus wird als mittelgroßer Saurier beschrieben. Es wird geschätzt, dass der Saurier etwa 0,7 bis 1 Tonne gewogen hat und eine Höhe von etwa 2 - 3 Metern erreichte. Seinen Namen erhielt das Tier, weil es, im Gegensatz zu anderen Sauriern seiner Art, nur kürzer bestachelt war, jedoch größere Wirbel besaß. 

Merchandising

Noch keine Informationen!

Referenzen

Arten von InGen entwickelt
Isla Nublar
AnkylosaurusApatosaurusAllosaurusBaryonyxBrachiosaurusCeratosaurusCorythosaurusDimorphodonDilophosaurusEdmontosaurusGallimimusHadrosaurusHerrerasaurusMetriacanthosaurusMicroceratusMosasaurusPachycephalosaurusParasaurolophusProceratosaurusPteranodonPlesiosaurusSegisaurusStegosaurusStegoceratopsSuchomimusTriceratopsTroodonTylosaurusTyrannosaurus (Rexy) • VelociraptorIndominus Rex
Isla Sorna
ArchaeopteryxAllosaurusAnkylosaurusApatosaurusAcrocanthosaurusAlbertosaurusBaryonyxBrachiosaurusCearadactylusCarnotaurusCarcharodontosaurusCryolophosaurusCamarasaurusCearadactylusCeratosaurusChasmosaurusCorythosaurusCompsognathusCoelophysisDeinonychusDimetrodonDryosaurusDilophosaurusEdmontosaurusGallimimusGiganotosaurusHerrerasaurusHomalocephaleKentrosaurusLycaenopsMaiasauraMamenchisaurusMegaraptorMetriacanthosaurusMosasaurusMuttaburrasaurusIguanodonQuetzalcoatlusPlesiosaurusPachycephalosaurusPachyrhinosaurusParasaurolophusPteranodonProceratosaurusProcompsognathusPsittacosaurusOuranosaurusOrnithosuchusSegisaurusStyracosaurusStygimolochSpinosaurusStegosaurusSuchomimusTanystropheusTapejaraTroodonTriceratopsTyrannosaurusUtahraptorVelociraptor