FANDOM


Der Pachycephalosaurus war ein pflanzenfressender Dinosaurier, der während der Oberen Kreide lebte. Mehrere Tiere dieser Art sind auf Isla Nublar und Isla Sorna beheimatet.

Geschichte

Mit der Errichtung des Jurassic Parks in den 1980er Jahren, entdeckten die Wissenschaftler der InGen-Corporation nach und nach Möglichkeiten zur Erschaffung von ausgestorbenen Tierarten.[4]

Pachycephalosaurus group

Eine Gruppe Pachycephalosaurier im Dschungel Isla Sornas.

Schon vor oder während 1993, als der Park kurz vor der Eröffnung stand, gelang es InGen DNA-Proben vom Pachycephalosaurus zu erhalten. InGen erschuf mindestens ein halbes Dutzend Tiere dieser Art in der Anlage B auf Isla Sorna[5] und überführte einige wenige 1993 nach Isla Nublar.[6]

Als der Hurrikan Clarissa die wesentlich größere Insel Isla Sorna traf und die Zaunanlagen zerstörte, gelang es auch dem Pachycephalosaurus aus seinem Gehege auszubrechen und sich frei auf der Insel zu bewegen. Das lebensnotwendige Lysin nahm Pachycephalosaurus, wie andere Pflanzenfresser der Insel auch, durch die lysinreiche Pflanzen auf. Ein Großteil der Tiere bevölkerte den südlichen Teil von Isla Sorna.[2] Tiere dieser Art taten sich auf Sorna mit einer Reihe Homalocephale zusammen, die eine verwandte Gattung darstellten.[7]

Einige Zeit nach der Verwüstung der Insel startete unter der Führung von Peter Ludlow eine großangelegte InGen-Operation auf Isla Sorna, die zum Ziel hatte, zahlreiche Arten zu fangen und nach San Diego zu überführen, um dort einen neuen Jurassic Park auf zu bauen. Als das Team im südwestlichen Teil der Insel in einem Grasland Dinosaurier jagte, konnten sie, neben einigen Pachycephalosaurus, auch andere Dinosaurier, darunter Mamenchisaurus, Parasaurolophus und Gallimimus, entdecken. Mindestens einen Pachycephalosaurus konnte InGen fangen, der jedoch wenig später durch das Team von Ian Malcolm befreit wurde.[2]

Pachycephalosaurus 1997 01

Ein Pachycephalosaurus wird 1997 von InGen gefangen.

Simon Masrani ließ später Isla Nublar sichern und einen weiteren Park bauen: Jurassic World. InGen kreierte dabei mindestens ein Dutzend neue Pachycephalosaurus. Tiere dieser Art wurden zu einer Touristenattraktion, die innerhalb des Pachycephalosaurus-Arena besichtigt werden konnten. Im Jahr 2015 brach ein Tier dieser Art aus der Arena aus, konnte jedoch von den Sicherheitskräften wieder eingefangen werden.[3]

Beschreibung

Noch keine Informationen!

Merchandising

Noch keine Informationen!

Referenzen

Arten von InGen entwickelt
Isla Nublar
AnkylosaurusApatosaurusAllosaurusBaryonyxBrachiosaurusCeratosaurusCorythosaurusDimorphodonDilophosaurusEdmontosaurusGallimimusHadrosaurusHerrerasaurusMetriacanthosaurusMicroceratusMosasaurusPachycephalosaurusParasaurolophusProceratosaurusPteranodonPlesiosaurusSegisaurusStegosaurusStegoceratopsSuchomimusTriceratopsTroodonTylosaurusTyrannosaurus (Rexy) • VelociraptorIndominus Rex
Isla Sorna
ArchaeopteryxAllosaurusAnkylosaurusApatosaurusAcrocanthosaurusAlbertosaurusBaryonyxBrachiosaurusCearadactylusCarnotaurusCarcharodontosaurusCryolophosaurusCamarasaurusCearadactylusCeratosaurusChasmosaurusCorythosaurusCompsognathusCoelophysisDeinonychusDimetrodonDryosaurusDilophosaurusEdmontosaurusGallimimusGiganotosaurusHerrerasaurusHomalocephaleKentrosaurusLycaenopsMaiasauraMamenchisaurusMegaraptorMetriacanthosaurusMosasaurusMuttaburrasaurusIguanodonQuetzalcoatlusPlesiosaurusPachycephalosaurusPachyrhinosaurusParasaurolophusPteranodonProceratosaurusProcompsognathusPsittacosaurusOuranosaurusOrnithosuchusSegisaurusStyracosaurusStygimolochSpinosaurusStegosaurusSuchomimusTanystropheusTapejaraTroodonTriceratopsTyrannosaurusUtahraptorVelociraptor